space saver

Bisbigliando/Farbtriller

 

Bisbigliando bezeichnet ein Tremolo zwischen verschiedenen Griffen der gleichen Tonhöhe. Wegen dem schnellen Wechsel des Timbres der zwei Noten wird dieses Tremolo oft als Farbtriller bezeichnet. Das klangliche Resultat ist ein schnelles Flimmern des Tones. In der tiefsten Oktave des Instrumentes ist kein Bisbigliando möglich, da die Patialtöne gleicher Tonhöhe fehlen. Meist ändert nicht nur die Tonfarbe sondern auch die Tonhöhe zwischen zwei Griffen minimal.

 

Tipps für die Ausführung

Manchmal kommen verschiedene Griffkombinationen von Obertönen in Frage. Somit geht es darum, zu jedem Ton der oberen beiden Oktaven alle möglichen Teiltöne zu suchen und dann zu entscheiden, welche Tonkombination am interessantesten klingt.

Notenschrift Beispiel
Video Beispiel

Flöte 1

Reihe von Bisbigliando gemäss Musikbeispiel

FluteXpansions has been created  in collaboration with the generous support of the Zurich University of the Arts.

 

FluteXpansions entstand in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).

© FluteXpansions. All rights reserved.

Images from this site may not be reproduced without prior written permission. Featured trademarks, brands, videos, and images are the intellectual property of their respective owners. 

 

© FluteXpansions. Alle Rechte vorbehalten.

Bilder diese Website dürfen nicht reproduziert werden, ohne schriftliche Erlaubnis. Aufgeführte Marken, Videos, und Bilder sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.